Hinterachsträger von Peugeot, Citroen

Hinterachsträger von Peugeot, Citroen, Samand, Lifan, SMA

Hinterachsträger von Citroen Berlingo, Peugeot 405, Peugeot 205, Peugeot 206, Peugeot 306, Peugeot 309, Peugeot Partner, Citroen Xsara, ZX, AX – Probleme und Lösungen.

Dazu noch – Probleme des Hinterachsträgers von Samand, Lifan, SMA.

Die Materialien sind in die folgenden Teile (siehe Menüblöcke in der linken Spalte) gruppiert:

  1. Reparatur des Hinterachsträgers ist ein Teil, wo selbst die Reparatur des Hinterachsträgers beschrieben wird. Die Einzelartikel beziehen sich auf den Hinterachsträger, seine Bauteile und Details – Längslenker und Bolzen des Hinterachsträgers. Die Ursachen und Prozesse, die zum Verschleiß und zu den Brüchen führen, werden betrachtet. Die Weise, wie man eine kostspielige Reparatur zum ungeeigneten Zeitmoment vermeidet und sie aufschiebt wird beschrieben. Die Prozesse der Reparatur und der Restaurierung werden beschrieben.
  2. Ganz wichtig bei der Reparatur des Hinterachsträgers ist ein Teil, der häufig gestellte Fragen in diesem Bereich und die Schwierigkeiten der Reparatur beleuchtet. Diese Information hilft sich auf den wichtigsten Aspekten der Reparatur zu konzentrieren.
  3. Vergrößerung der Lebensdauer vom Hinterachsträger ist ein Teil mit der Information über die Technologien, die Lebensdauer vergrößern und das Risiko des Bruchs vom Hinterachsträgers senken.
  4. Zu Ihrer Hilfe ist ein Teil, der praktische Beispiele der Reparatur des Hinterachsträgers beinhaltet, als auch andere Artikel zum Thema.
  5. Zum Schluss ist ein Teil mit der Information, wo man die Bolzen des Hinterachsträgers kaufen und den Hinterachsträger von Peugeot, Citroen, Samandin verschiedenen Regionen reparieren kann.

Wenn Sie ein der obengenannten Autos haben, müssen Sie auf den Zustand vom Hinterachsträger passen, insbesondere auf den Zustand der Nadellager und der entsprechenden Stopfbuchsen.

Im Unterschied zu den gewöhnlichen Lager, haben die Nadellager von Peugeot Partner, 206, 405, Citroen Berlingo, Xsara, Samand keine Innenhülse und die Nadelrollen kontaktieren mit der Fläche des Bolzens (auch Welle oder Achse des Hinterachsträgers genannt). Die Nadelrollen können mit der Zeit verschleißen oder ausfallen unter dem Einfluss von Feuchtigkeit oder Korrosion. Da sie keine Innenhülse haben, verschleißen sie die Fläche von dem Bolzen des Hinterachsträgers. Nach dem Lauf mit dem zerfallenen Lager, kann die Außenhülse, die in den Längslenker des Hinterachsträgers eingepresst ist, ruiniert werden und dabei auch die Sitzfläche von Lenker schädigen.

Ein solcher Bruch entsteht in dem Fall, wenn die Nadellager nicht rechtzeitig gewechselt werden. Das Instandsetzen von Hinterachsträger verlangt Demontage davon. Dafür braucht man auch spezielle Werkzeuge, Einrichtungen, Ausrüstungen und spezifische Erfahrung. Die Wechslung der Bolzen, Achsen des Hinterachsträgers, die Restaurierung der Lenker – der ganze Vorgang ist viel schwerer, teurer und länger als die rechtzeitige Wechslung des Nadellagers. Das macht man auf jeder Kundendienststelle, dabei nicht jedem Meister ist die Restaurierung des Hinterachsträgers von Peugeot, Citroen, Samand bekannt.

Reparatur des Hinterachsträgers von Peugeot, Citroen, Samand besteht aus verschiedenen Etappen, eine davon ist die Wechslung von Bolzen (Achsen). Die Achse des Hinterachsträgers ist eine Art des Reparatursatzes, wird aber getrennt von Nadellagern verkauft.

Obwohl der Hinterachsträger von Peugeot 206 und 405 einfacher und verbreiteter ist, als die von Citroen Xsara, fällt es aber schwer, die Bolzen vom Hinterachsträger zu kaufen. Man findet sie kaum an einer Kundendienststelle, weil man da sich nur bemüht, den ganzen Hinterachsträger zu verkaufen.

Unter den Bolzen (Achsen) des Hinterachsträgers gibt es sehr oft Fälschungen. Auf der Seite Standardbolzen – Maße und Geometrie der Achsen vom Hinterachsträger finden Sie Information über bestimmte technische und konstruktive Aspekte, die man berücksichtigen muss, wenn man eine Achse des Hinterachsträgers kauft. Dieser Artikel hilft Ihnen, einen Qualitätsbolzen zu kaufen.